Versandkostenfrei ab 39€ nach Deutschland

Kaffeebohnen für Vollautomaten
Welcher Kaffee ist der beste für Kaffeevollautomaten?

Video abspielen
moritz barista kaffee

Viele Jahre bevor unsere eigenen Kaffeebohnen auf den Markt gekommen sind, habe ich zum ersten Mal Kaffee aus Röstereibohnen probiert. Seitdem gibt es für mich keine Alternative mehr. Wenn Du Kaffeebohnen für Vollautomaten mit einem intensiven Kaffeearoma suchst, dann empfehle ich Dir auf jeden Fall langsam geröstete Bohnen. 

Moritz von Barista Kaffee – 02.02.2021

Start » Shop » Kaffee für Kaffeevollautomaten

Welche Kaffeebohnen eignen sich am besten für Vollautomaten?

Damit Dein Kaffee aus dem Kaffeevollautomat kräftig und aromatisch schmeckt, brauchst Du auch eine Kaffeebohne, die das möglich machen kann. Der Kaffeevollautomat kann die Aromen nicht so gut extrahieren, wie z.B. eine klassische Siebträgermaschine. Deshalb ist es umso wichtiger, dass Du Dich für eine hochwertige Kaffeebohnen-Mischung entscheidest. Was Du oben in den Kaffeevollautomat gibts entscheidet den Geschmack von dem, was unten raus kommt. 

kaffeebohnen für vollautomaten

3 Kaffeesorten für Vollautomaten

Trinkst Du lieber Espresso, auch Milschaumgetränke oder häufiger eine große Tasse Kaffee aus dem Kaffeevollautomat? Mit den Kaffeebohnen Mischungen von Barista Kaffee für den Kaffeevollautomat kannst Du unterschiedliche Kaffeegetränke in Barista Qualität zubereiten.

Barista Kaffee® Automatico Classico

Die klassische Kaffeebohnen Mischung für die Zubereitung von Kaffee- und Milchschaumgetränken im Kaffeevollautomat. Diese Kaffeebohnen entfalten ihr schokoladiges Aroma in jeder Tassengröße. 

 

Barista Kaffee® Automatico Forte

Dunkel geröstete Espresso Kaffeebohnen für den Kaffeevollautomat. Wenn Du Dir ein kräftiges Aroma und viel Crema wünscht, dann ist diese Mischung mit herben Robusta Kaffeebohnen genau richtig.


Barista Kaffee® Automatico Grande

Die fruchtige Alternative für die große Tasse Kaffee. Die Arabica Kaffeebohnen entfalten ihr fruchtiges Aroma bei einer langen Extraktion und gelingen deshalb am besten bei der Zubereitung von einem Cafe Crema oder einer extra großen Tasse Kaffee.

Das Barista Kaffee® Probierset

Die klassische Kaffeebohnen Mischung für die Zubereitung von Kaffee- und Milchschaumgetränken im Kaffeevollautomat. Diese Kaffeebohnen entfalten ihr schokoladiges Aroma in jeder Tassengröße. 

 

Welche Kaffeebohnen für welche Getränke aus dem Kaffeevollautomat?

Eigentlich verwendet man immer nur eine Kaffeebohnensorte für den Vollautomat. Du kannst die Kaffeebohnen aber genau so wählen, dass Deine Lieblingsgetränke am besten schmecken. Hier ein paar Empfehlungen, je nach Getränk, dass Du am häufigsten mit Deinem Kaffeevollautomat zubereitest.

Kaffeebohnen für Espresso aus dem Kaffeevollautomat - Italienischer Kaffee

Eine Espressobohne ist nicht zwangsläufig für die Zubereitung von Espresso im Kaffeevollautomat geeignet. Das liegt in der Regel an einem zu hohen Säuregehalt in den meisten Mischungen

Schnell geröstete Industriekaffeebohnen, wie sie in vielen Discountern verkauft werden, enthalten oft zu viel Säure. Die schmeckt man dann besonders bei der kurzen Zubereitungszeit mit dem Kaffeevollautomat.


Für die Zubereitung von Espresso im Kaffeevollautomat brauchst Du eine dunkel gerösteste Kaffeebohne, die durch einen langsamen Röstprozess weniger Säure und ein feines Aroma enthält. Bevorzugt werden sollten Mischungen mit Robustabohnen, die noch einmal etwas herber schmecken und im Vollautomat sehr gut gelingen. 

vollautomat espressobohnen
kaffee kaffeebohnen kaffeevollautomat

Kaffee Crema für Vollautomaten - Milde Kaffeebohnen für den Kaffeevollautomat

Eine klassische Tasse Kaffee (Cafe Crema) kann mit den meisten Kaffeebohnen zubereitet werden. Dunklere Röstungen sollten etwas kürzer extrahiert werden und hellere Röstungen eigenen sich auch für die extra große Tasse Kaffee.

 

Bei dieser Zubereitungsart ist es die Qualität der Kaffeebohnen, die den meisten Einfluss auf den Geschmack hat. 

 

Eine gute Rösterei importiert für diese Kaffeebohnen-Mischungen feine Arabica Sorten, die im Trommelröster langsam und schonend veredelt werden.

 

Auch wenn auf der Verpackung „Espressobohnen für den Kaffeevollautomat“ steht, kannst Du mit diesen Mischungen eine Tasse Kaffee zubereiten.

 

Kaffeebohnen für Milchschaumgetränke aus dem Kaffeevollautomat

Milch und Milchschaum sind Geschmacksneutralisierer. Das bedeutet, dass die Kaffeearomen nicht so stark durchkommen, wie bei einem Espresso oder Cafe Crema. Deswegen braucht man für Milchschaumgetränke aus dem Kaffeevollautomat eine aromatische Kaffeebohne.

 

Beliebt bei der Zubereitung von Latte Macchiati oder Cappuccini mit dem Vollautomat sind schokoladige Kaffeebohnen-Mischungen mit einer dunkleren Röstung.

 

Diese Kaffebohnen für den Kaffeevollautoma tragen auch oft die Bezeichnung „Espressobohnen“, da für die Milchschaumgetränke auch immer ein Espressoshot zubereitet wird.

 

 

 

latte macchiato

Fragen zu Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten

Im Folgenden beantworten wir noch einige Fragen zu Kaffeebohnen für den Kaffeevollautomat. Solltest Du auch eine Frage haben, dann schreibe uns doch eine Email, damit wir auch Dir weiterhelfen können.

 

Für den Kaffeevollautomat Espresso oder Kaffeebohnen?

Generell sind „Espressobohnen“ nur dunkler geröstete Kaffeebohnen. „Kaffeebohnen“ haben in der Regel eine hellere Röstung und sind daher besser für die Zubereitung von Filterkaffee geeignet.

 

Für die Zubereitung im Kaffeevollautomat empfehlen wir Dir „Espresso“ Bohnen und „Cafe Crema“ bzw. „Cafe Creme“ Bohnen.

 

Espressobohnen für normalen Kaffee verwenden?

Der normale Kaffee ist der Cafe Crema aus dem Kaffeevollautomat. Espressobohnen sind auch für normalen Kaffee aus dem Kaffeevollautomat geeignet. Wenn Du einen extra große Tasse Kaffee zubereiten willst, solltest Du aber eine hellere Röstung verwenden.

 

Du kannst aber einen kleineren „normalen“ Kaffee (ca. 120ml) aus Espressobohnen auch mit heißem Wasser verlängern.

 

Für den Kaffeevollautomat Espresso oder Kaffeebohnen?

Generell sind „Espressobohnen“ nur dunkler geröstete Kaffeebohnen. „Kaffeebohnen“ haben in der Regel eine hellere Röstung und sind daher besser für die Zubereitung von Filterkaffee geeignet.

 

Für die Zubereitung im Kaffeevollautomat empfehlen wir Dir „Espresso“ Bohnen und „Cafe Crema“ bzw. „Cafe Creme“ Bohnen.

 

Espressobohnen für normalen Kaffee verwenden?

Der normale Kaffee ist der Cafe Crema aus dem Kaffeevollautomat. Espressobohnen sind auch für normalen Kaffee aus dem Kaffeevollautomat geeignet. Wenn Du einen extra große Tasse Kaffee zubereiten willst, solltest Du aber eine hellere Röstung verwenden.


Du kannst aber einen kleineren „normalen“ Kaffee (ca. 120ml) aus Espressobohnen auch mit heißem Wasser verlängern.

Eigenen sich ölige Kaffeebohnen für den Kaffeevollautomat?

Ölige Kaffeebohnen wurden extra lange im Trommeröster geröstet. Im Röstverfahren lösen sich Öle, die dann an den Kaffeebohnen kleben bleiben.

 

Ölige Kaffeebohnen eignen sich besonders gut für die Zubereitung im Kaffeevollautomat, da dies bedeutet, dass sie besonders dunkel geröstet sind und weniger Säure enthalten. 

 

Wie aussagekräftig ist der Kaffeebohnen Test bei Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest hat einen Espressobohnen Test im Jahr 2016 gemacht. 

 

Hier wurde ein Saeco Moltio Kaffeevollautomat mit Werkseinstellungen verwendet, um Espresso zuzubereiten. 

 

Ein Kaffeebohnen Test, bei dem nur Espresso mit einem durchschnittlichen Kaffeevollautomat zubereitet wird, erscheint uns nicht aussagekräftig genug, um Kaffeebohnen zu bewerten.

 

Außerdem gehören Tests von Stiftung Warentest nicht zu den repräsentativen Markttests, da kleine Röstereien, die oft eine hervorragende Bohennqualität liefern, nicht berücksichtigt werden (können).

 

SICHER DIR JETZT EINEN 10% NEUKUNDENRABATT FÜR DEN BARISTA KAFFEE SHOP.

mit dem GUTSCHEINCODE

BARISTA10