Mit einer guten Kaffeepadmaschine kann man jeden morgen eine aromatische Tasse Kaffee zubereiten. Doch nicht jede Kaffeemaschine macht einen guten Padkaffee.

Im aktuellen Kaffeepadmaschinen Test habe ich die beliebtesten Pad Kaffeemaschinen getestet und verglichen. Die Ergebnisse findest Du in diesem Artikel. Du findest zu jedem Modell einen ausführlichen Testbericht, in dem ich auf die Stärken und Schwächen der verschiedenen Kaffeemaschinen eingehe.

Kaffeepadmaschine Bestenliste

Welche Kaffeepadmaschine ist die beste? Die folgenden 3 Maschinen haben besonders gut im Test abgeschnitten. Diese kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Beste Leistung
kaffeepadmaschine

Senseo Switch

Philips Senseo

4.7 von 5 Bohnen

  • Bester Padkaffee im Test
  • Inkl. Filterkaffee Funktion
  • Super Verarbeitung
  • Guter Preis
Beste reine Padmaschine
beste padmaschine

Senseo Viva Cafe

Philips Senseo

4.4 von 5 Bohnen

  • Guter Kaffeegeschmack
  • Einfache Bedienung
  • Gute Verarbeitung
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Beste mit Milchaufschäumer
kaffeepadmaschine mit milchaufschäumer

Senseo Latte Duo

Philips Senseo

4.1 von 5 Bohnen

  • Beste mit Milchaufschäumer
  • Latte Macchiato & Cappuccino
  • 2 Getränke gleichzeitig
  • Milchsystem Reinigung

Testsieger

Hier noch eine kurze Zusammenfassung der 3 Kaffeepadmaschinen Testsieger. Die Testberichte zu allen anderen Maschinen findest Du weiter unten auf dieser Seite.

Senseo Switch 2-in-1 Kaffeepadmaschine

kaffeepadmaschine testsieger

Die Senseo Switch ist eine der Kaffeepadmaschinen Testsieger 2018. Sie konnte mit einem hervorragenden Kaffeegeschmack, einer extra Filterkaffee-Funktion und einer sehr guten Verarbeitung überzeugen. Zudem muss man für die Senseo Maschine nicht so viel bezahlen, wie für die meisten anderen Modelle im Test. Wer ganz sicher nur Padkaffee und keinen Filterkaffee trinkt, für den könnte die Philips Senseo Viva Cafe noch besser geeignet sein.

Mein Testfazit: Besser geht es nicht mit einer Kaffeepadmaschine. Nur mit einem Kaffeevollautomat oder eine Siebträgermaschine kann man einen noch besseren Kaffee zubereiten. Die kosten aber auch deutlich mehr als die kleine Senseo Maschine.

Senseo Viva Café

padmaschine testsieger viva cafe

Die Philips Senseo Viva Café gehört auch zu den besten Kaffeepadmaschinen. Sie ist die hochwertigere Alternative zur klassischen Senseo Original, das beliebteste Modell des Herstellers. Der Kaffee aus der Viva Cafe schmeckt gut, die Bedienung ist kinderleicht, man muss nicht viel Reinigen und der Preis ist wirklich fair. Wer nach einer guten Padmaschine ohne zusätzliche Filterkaffee-Funktion (Senseo Switch) sucht, für den ist die Viva Café genau das richtige Modell.

Mein Testfazit: Die Senseo Viva Café gehört zu den Testsiegern, weil sie einen wirklich guten Padkaffee zubereitet, gut verarbeitet ist und im Vergleich zu allen anderen Testgeräten nicht zu viel kostet. Ich kann den Kauf dieser Maschine empfehlen.

Die anderen Padmaschinen im Test 2018

senseo quadrante kaffeepadmaschine test

Senseo Quadrante

Philips Senseo

4.4 von 5 Bohnen

padmaschine mit milch

Senseo Latte Duo

Philips Senseo

4.1 von 5 Bohnen

wmf kaffeepadmaschine

WMF Lono

Philips Senseo

3.9 von 5 Bohnen

senseo kaffeepadmaschine

Senseo Original

Philips Senseo

3.7 von 5 Bohnen

petra kaffeepadmaschine

Petra Kaffeepadmaschine

Petra

3.5 von 5 Bohnen

Kaffepadmaschinen Testverfahren

  1. Kaffeegeschmack: Der Geschmack der Tasse Kaffee ist die wichtigste Kategorie in jedem Kaffeemaschinen Test. Hier geht es darum, ob die Maschine alles aus dem Kaffeepad rausholen kann. Dafür müssen die Brühtemperatur, der Druck und die Durchlaufgeschwindigkeit stimmen. Sonst kann der Kaffee zu dünn oder verbrannt schmecken. Den Espresso-Geschmack teste ich nicht, da eine Padmaschine einen Espresso nicht extrahieren kann.
  2. Zubereitungszeit: Eine Padmaschine muss schnell einsatzbereit sein. Ich messe und vergleiche die Zubereitungszeit von allen getesteten Maschinen. Bei manchen Modellen kann man den Brühvorgang schon vor dem Aufheizen starten, was enorm viel Zeit spart.
  3. Benutzerfreundlichkeit: Was muss ich tun, um an eine frische Tasse Kaffee zu kommen? Dieser Frage gehe ich in der Testkategorie Benutzerfreundlichkeit nach. Eine Padmaschine darf keine komplizierte Menüführung haben.
  4. Optik & Verarbeitung: Wie gut ist die Padmaschine verarbeitet? Welche Materialien wurden verbaut? Es ist schwer zu schätzen, wie lange eine Kaffeemaschine halten kann. Das Design und die Verarbeitung können aber ein Indiz dafür sein. Ich schaue mir jedes Gerät ganz genau an und gucke nach Produktions- und Materialfehlern.
  5. Reinigung: Die Reinigung darf bei einer kleinen Padmaschine nicht zu lange dauern. Im Test reinige ich die Kaffeemaschinen vollständig und schaue, wie viel Zeit man täglich investieren muss, um die Geräte sauber und keimfrei zu halten.
  6. Lautstärke: Bei Kaffeepadmaschinen eher zu vernachlässigen: Die Lautstärke. Trotzdem messe ich auch bei diesen Maschinen die Lautstärke während des Brühvorgangs.
  7. Preis-Leistungs-Verhältnis: Loht sich der Kauf der Padmaschine? Ich stelle die Leistung dem aktuellen Preis (bei Veröffentlichung des Testberichts) der Leistung gegenüber. Wenn der Preis angemessen ist, empfehle ich die Maschine. Wenn man bei einer anderen Kaffeemaschine eine bessere Leistung für den gleichen Preis bekommt, dann erwähne ich das in dieser Testkategorie.

Kaffeepads im Test

kaffeepads test

Damit man den bestmöglichen Kaffee in die Tasse bekommt, muss man als allererstes ein gutes, aromatisches Kaffeepad in die Maschine legen. Doch welcher Anbieter ist der richtige? Ich habe viele Kaffeepads gekauft und getestet. Die Maschinen habe ich mit den Kaffeepads getestet, die am besten (am meisten Aroma) geschmeckt haben. Diese Kaffeepads kann ich für die Zubereitung empfehlen:

Padmaschinen Vergleich

Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10
  Senseo Switch Senseo Viva Café Senseo Quadrante Senseo Latte Duo WMF Lono Senseo Original Petra Artenso Latte Kaffeemaschine 1 Kaffeemaschine 1 Kaffeemaschine 1
Wartezeit 75 Sek
Schnellstart nein nein nein nein nein nein nein nein nein
Milchaufschäumer groß groß groß groß groß groß groß groß groß
Vorbrühfunktion
Größe (HxBxT) 27 x 14 x 40 cm
Lautstärke 60db
Material Kunststoff
Extras
  • Filterkaffee Funktion
  • Thermoskanne
  • Abnehmbarer Wassertank
ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Vorteile
  • Guter Kaffeegeschmack
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Hochwertige Maschine
ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Nachteile - ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Wo kaufen? ja ja ja ja ja ja ja ja ja

Die Vorteile von einer Kaffeepad-Maschine

Einfache und schnelle Technik, günstiger Preis: Die Vorteile von Kaffeepadmaschinen liegen deutlich auf der Hand. Deswegen sind diese Kaffeemaschinen auch aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Denn außer den vergleichsweise geringen Anschaffungskosten bieten sie zahlreiche Vorteile, die sie so beliebt machen: Kaffeepadmaschinen sind einfach zu bedienen. Einfach ein Pad einlegen, Wasser auffüllen und eine Tasse unterstellen. Und schon ist nach wenigen Sekunden ein frisch gebrühter Kaffee fertig. Kaffeepadmaschinen sind gut für kleine Portionen geeignet: Durch den Einsatz eines einzelnen Pads lässt sich schnall mal eine Tasse Kaffee zwischendurch aufbrühen. Aufwändiges Befüllen der Maschine ist ebenso nicht notwendig wie der umfangreiche Abwasch von Kannen oder Siebträgern. Kaffeepadmaschinen sind günstig. Die Technik dieser Maschinen ist aufgrund des durchdachten Systems recht einfach gehalten. Dementsprechend sind diese Maschinen bereits für kleines Geld zu haben.

Unterschiede zu Kapselmaschinen und Kaffeevollautomaten

Auch wenn die Kaffeepadmaschine und Kapselmaschinen ihre Verwandtschaft nicht verleugnen können: einige erhebliche Unterschiede gibt es dann doch. Denn die Kaffeepadmaschine verzichtet auf die umfangreiche Verpackung des Kaffees in recht teure Aluminiumkapseln. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel. Der Kaffee für eine Pad-Maschine wird in einem zumeist linsenförmigen Behälter aus Filtermaterial portioniert. Dieses Kaffeepad wird mit einem einfachen Siebträger in die Maschine gesteckt und das heiße Wasser dann durch den Kaffee gepresst. Bei der Kapselmaschine ist dieser Vorgang aufgrund der Konstruktion etwas komplizierter - und damit teurer. Dafür ist der Kaffee aus der Kapselkaffeemaschine etwas aromatischer. Nach dem Brühvorgang wird die Kapsel einfach in den Müll geworfen. Ein benutztes Kaffeepad ist zu 100% organisch und kann daher auch kompostiert werden. Ähnlich wie Kapselmaschinen produzieren Kaffeepadmaschinen meistens eine oder zwei Tassen Kaffee gleichzeitig. Diese werden direkt in eine Tasse abgegeben, eine Kanne ist hierfür nicht notwendig. Im Vergleich zu einem Kaffeevollautomaten kann die Kaffeepadmaschine mit ihrer einfachen und schnellen Reinigung punkten. Kaffeepadmaschinen sind außerdem deutlich günstiger als Vollautomaten. Dafür schmeckt der Kaffee aus frisch gemahlenen Bohnen aber auch deutlich kräftiger und aromatischer als Pad-Kaffee. Wer schnell und günstig einen Kaffee zubereiten und so wenig wie möglich reinigen möchte, der muss bei der aktuellen Auswahl an Kaffeemaschinen-Modellen einen Aromaverlust hinnehmen.

Die beliebtesten Hersteller

Vor allem drei Padmaschinen Hersteller sind derzeit auf dem deutschen Markt vertreten. Diese stellen wir dir hier kurz für einen ersten Überblick vor.
  • Philips Senseo: Philips gilt gemeinhin als Erfinder der Kaffepad-Maschine. Das Philips Senseo-System ist deswegen auch am weitesten verbreitet. Diese Maschinen sind für den enormen Erfolg von Kaffeepadmaschinen und ihren großen Verwandten, den Kapselmaschinen verantwortlich - waren sie es doch, die diese einfache Form der Kaffeezubereitung erst so beliebt gemacht haben.
  • WMF: Als besonders hochwertig und edel gelten die Kaffeepadmaschinen von WMF. Dieser deutsche Hersteller legt neben erstklassiger Technik auch immer Wert auf ein besonders schickes Design. Deswegen ist die Kaffeepadmaschine von WMF auch etwas schöner als die Kunststoff-Maschinen der Konkurrenz.
  • Petra: Eine beliebte Alternative zu den Senseo Maschinen ist die Marke Petra. Dieser internationale Hersteller führt ebenfalls mehrere Modelle.

Kaffeepadmaschine mit Milchaufschäumer

Inzwischen gibt es einige Kaffeemaschinen Modelle, die mit einem Milchaufschäumer ausgestattet sind. Auf Knopfdruck lässt sich frischer Milchschaum zubereiten, der dann auf die verschiedenen Padkaffee Zubereitungen gegeben werden kann. Natürlich darf man bei einer Padmaschine keinen perfekten Cappuccino oder Latte Macchiato erwarten, da diese Portionskaffeemaschinen, gegenüber den original Espressomaschinen, nur einen sehr dünnen Kaffee zubereiten. Auch wenn die Funktion vorhanden ist, kann keine Padmaschine einen guten Espresso zubereiten (Die Grundlage für perfekte Milch-Kaffee-Kombinationen). Dafür baut die Maschine nicht genügend Druck auf und das Brühwasser läuft viel zu schnell durch. Deswegen empfehle ich für Latte Macchiato Liebhaber einen Vollautomaten oder eine Siebträgermaschine.

Kleine Padmaschinen

Oft hängt es von der Größe der Kaffeepadmaschine ab, für welches Modell man sich letztendlich entscheidet. Wenn Du nach einer kleinen Padmaschine suchst, oder die Größe für Dich wichtig ist, dann findest Du im Folgenden eine Tabelle mit allen Abmessungen der getesteten Maschinen.

Kaffeepadmaschinen Test bei Stiftung Warentest

kaffeepadmaschine test stiftung warentest

Natürlich interessiere ich mich auch für andere Testberichte und lese gerne den ein oder anderen - von anderen Portalen erstellten - Kaffeepadmaschinen Test. Stiftung Warentest hat den letzten Padmaschinen Test im Jahr 2013 veröffentlicht. Dort wurden verschiedenen Portionskaffeemaschinen getestet und miteinander vergleichen. Leider wurden hier auch Kapselmaschinen getestet und die Modelle sind teilweise gar nicht mehr erhältlich. So kann man sich bei Stiftung Warentest aktuell nur schwer ein Bild davon machen, welche Padmaschine man kaufen sollte. Zudem muss ich auch das Testverfahren kritisieren, da hier der Espresso von Pad- und Kapselmaschinen miteinander verglichen wurde. Padmaschinen können keinen richtigen Espresso zubereiten. Dafür ist das System einfach nicht gemacht. Kapselmaschinen haben in dieser Disziplin immer die Nase vorne. Daher versuche ich mit diesem Kaffeepadmaschinen Testbericht eine bessere Alternative zum Stiftung Warentest Bericht zu sein.